HYDROISOTOP GmbH
WOELKESTR. 9
D-85301 SCHWEITENKIRCHEN

TEL: +49 8444 9289-0
FAX: +49 8444 9289-29
info [at] hydroisotop [dot] de

Veröffentlichungen

Alt-Epping P, Waber H N, Diamond L W, Eichinger L (2013) Reactive transport modeling of the geothermal system at Bad Blumau, Austria: Implications of the combined extraction of heat and CO2. Geothermics 45: 18-30 

Balderer W, Leuenberger F, Stichler W, Yalcin T, Suner F, Eichinger L (2006) Isotope investigations of thermal water systems in western Turkey used as bench mark-systems of changing conditions due to tectonic influences. IAEA-TECDOC-CD-1507: 5-28

Bertleff B, Hedin K, Stober I, Strayle G, Werner J, Eichinger L, Moser H, Rauert W, Stichler W (1986) Flow system investigations in the karstified thermal Malm aquifer in the western part of the South German Molasse Basin. In: Proceedings of the 5th international symposium on Underground water tracing. SUWT 5: 363-372

Bertleff B, Bauer M, Cammerer F, Michel W(2005) Die Thermal- und Mineralwassererschließung von Friedrichshafen. Ber. Naturf. Ges. Freiburg i.Br. 95: 213-236

Brian M, Schneider J (eds) (2009) Leitfaden. Entwicklung von Geothermieprojekten. Die drei Phasen bis zur Realisierung eines Geothermiekraftwerks. Enerchange, Freiburg: 112 pp.

Dörr M, Pekdeger A, Rasper M, Lodemann M, Weise S, Fritz P, Forster M, Rauert W, Stichler W(1989) Kontinentales Tiefbohrprogramm der Bundesrepublik Deutschland, Hydrogeochemische Untersuchungen im Umfeld der Kontinentalen Tiefbohrung. KTB Report. 89-3: 350

Eichinger L, Buheitel F, Lodemann M, PekdegerA (1989) Kontinentales Tiefbohrpro-gramm der Bundesrepublik Deutschland, Erste Ergebnisse von Rn und Ra-Isotopen-gehaltsbestimmungen an Grundwässern des KTB-Umfeldprogramms. KTB Report. 89-3: 458

Eichinger L, Forster M, Hurst S, Buheitl F (1990) Radium-Isotopenuntersuchungen in Wässern aus 3000-4000 m Teufe der KTB-Vorbohrung. In: Kessels W (ed) Grund-lagenforschung und Bohrlochgeophysik (Bericht 9), hydraulische Untersuchungen in der Bohrung KTB-Oberpfalz VB. KTB Report 90-5: 541-547

Eichinger L, Kralj P (2009) The Benedikt hydrothermal system (north-eastern Slovenia). Environmental Geology. 58/8: 1653-1661

Eichinger L, Mair C, Lorenz G (2005) Auswirkungen der chemisch-physikalischen Beschaffenheit eines Tiefenwassers auf den Betrieb einer Bohrung. ÖWAV Tagungsband, Geothermieforum 2005, Ergebnisse und Perspektiven der Thermalwasser- und Geothermieforschung in den Ostalpen und den angrenzenden Becken, Graz

GrimmB, Franz M, Kilger, B-M, Lorenz G, Schmidt-Witte H (2005) Die Thermal-wassererschließung im Muschelkalk von Tuttlingen. Ber. Naturf. Ges. Freiburg i.Br. 95/1: 189-212

Heidinger M (2009) Reservoircharakterisierung mit chemischen Analysen, Isotopen- und Gasuntersuchungn. Short Course. Entwicklung von Niedrig-Enthalpie-Projekten in Deutschland. 5th Int. Geothermiekonferenz 27.-28. April 2009, Freiburg:26-29

Hurst S, Eichinger L, Forster M, Buheitl F(1991) Radium- und Radonuntersuchungen an Grundwässern der KTB-VB. In: Emmermann R, Lauterjung J (eds) Forschungs-ergebnisse im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms "KTB", 1986-1990. KTB Report. 91-1: 437-447

Verband Beratender Ingenieure (2013) Tiefe Geothermie. VBI-Leitfaden, Band 21. VBI-Service- und Verlagsgesellschaft, 2. überarbeitete u. erweiterte Aufl., Berlin. 123 S.

Akkredierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Durch die DAkkS nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium
Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Anlage genannten Prüfverfahren

Workshop

Am 19./20.Oktober 2017 veranstaltet die Hydroisotop GmbH einen Workshop zum Thema „Isotope im Grundwasser“.