HYDROISOTOP GmbH
WOELKESTR. 9
D-85301 SCHWEITENKIRCHEN

TEL: +49 8444 9289-0
FAX: +49 8444 9289-29
info [at] hydroisotop [dot] de

Markierversuche

Markierungsversuche (Tracertests) dienen dem Nachweis von Fließverbindungen und von Ausbreitungsprozessen im Grundwasser sowie der Untersuchung und Quantifizierung von reaktiven Transportprozessen. Die Firma Hydroisotop GmbH entwickelt individuelle Konzepte für Grundwasser und Oberflächengewässern oder auch für Spezialanwendungen. Projekte, welche das gesamte Leistungsspektrum der Planung, Durchführung, Analytik, Auswertung und Interpretation beinhalten, werden unter anderem in folgenden Bereichen durchgeführt. 

  • Wasserwirtschaftliche Fragestellungen wie z.B. Einzugsgebietsbestimmung und Schutzzonenausweisung sowie Fragestellungen bei der Uferfiltratgewinnung
  • Ermittlung von hydraulischen Parametern und Fließzeiten im Bereich von Geothermieanlagen
  • Dichtigkeitsprüfungen an Tanks oder Leitungssystemen
  • Nachweismöglichkeit von See- und Flussinfiltrat im Grundwasser
  • Durchführung von Farbtracer-Flow-Logs zur differenzierten Bestimmung von Zuflussbereichen in Tiefbohrungen (auch bei sehr geringen Ergiebigkeiten)

Es werden hierzu aus einer umfangreichen Palette von Fluoreszenztracern (Farbstoffen), Salztracern, Gastracern (z.B. SF6) oder auch Isotopentracern (z.B. deuteriertes Wasser) geeignete Markierstoffe oder Markierstoffkombinationen ausgewählt. Die hochempfindliche Messung erfolgt spektralfluorometrisch, mittels HPLC, GC oder GC-IRMS im Labor oder mit Online-Messgeräten im Gelände.

Akkredierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Durch die DAkkS nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium
Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Anlage genannten Prüfverfahren

Aktuelles

Offene Stellen

Wir suchen Verstärkung für unser Laborteam!
Stellenbeschreibung und Details finden Sie hier.