HYDROISOTOP GmbH
WOELKESTR. 9
D-85301 SCHWEITENKIRCHEN

TEL: +49 8444 9289-0
FAX: +49 8444 9289-29
info [at] hydroisotop [dot] de

Feststoffe

Für die Analyse der Zusammensetzung, Schadstoffbelastung, Identifizierung oder der Bestimmung bestimmter Eigenschaften von Feststoffen wie

  • Boden
  • Gestein
  • Staub
  • Ausfällungen
  • Baustoffe
  • Mörtel
  • Lebensmittel
  • etc.

stehen verschiedene chemische und physikalische Methoden zur Verfügung:

Parameter Methode Medium
Chemische Zusammensetzung IC nach Aufschluss, Röntgenfluoreszenz, CNS-Analyse Boden, Gestein, Staub, Ausfällungen, Baustoffe, Mörtel, Lebensmittel
Spurenstoffe/Schwermetalle ICP-MS nach Aufschluss, Röntgenfluoreszenz Boden, Gestein, Staub, Ausfällungen, Baustoffe, Mörtel, Lebensmittel
Petrographische Zusammensetzung Dünnschliffmikroskopie, Röntgendiffraktometrie Gestein, Boden, Staub, Ausfällungen
Beschaffenheit von Materialien Auflichtmikroskopie, Rasterelektronenmikroskop Boden, Gestein, Staub, Ausfällungen, Baustoffe, Mörtel
Charakterisierung von Flüssigkeitseinschlüssen Mikrothermometrie, Raman, FTIR-Spektroskopie Gestein
Dichte   Gestein, Baustoffe
Porosität Hg-Porosimetrie Gestein
Wassergehalt Gravimetrisch Gestein, Boden, Baustoffe, Mörtel
Druckfestigkeit DIN EN 12390-3 Baustoffe
Offene Porosität DIN EN 1936 Baustoffe
Rohdichte DIN EN 1936 Baustoffe
Wassereindringtiefe DIN EN 12390-8 Baustoffe
Zementgehalt DIN EN 52170 Baustoffe

 

Akkredierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Durch die DAkkS nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium
Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Anlage genannten Prüfverfahren

Workshop

Am 19./20.Oktober 2017 veranstaltet die Hydroisotop GmbH einen Workshop zum Thema „Isotope im Grundwasser“.